Bläserklasse für Erwachsene, Hausen

Bläserklasse für Erwachsene auch für die Region um Hausen AG

Als Erwachsener noch ein Blasinstrument erlernen?

In der «Bläserklasse für Erwachsene, für Anfänger und Wiedereinsteiger, Hausen AG» wird dieser Wunsch vieler Erwachsener ab 16. Februar 2018 in Erfüllung gehen.

«Die Zukunft gehört der Jugend! Doch von vielen Erwachsenen höre ich, dass sie äusserst gerne ein Instrument spielen würden, aber dies nie erlernten, weil früher keine Lust, keine Zeit  - z.B. wegen Sport – oder bei den Eltern kein Geld vorhanden war!» so André Keller, Projektleiter und langjähriges Mitglied der Musikgesellschaft Hausen. «Für diese grosse Gruppe von Personen ab 18 Jahren bis Pensionsalter starten wir in Hausen das Projekt Bläserklasse für Erwachsene, Anfänger und Wiedereinsteiger, und zwar für Teilnehmer aus der ganzen Region».

Unter der Gesamtführung der Musikgesellschaft Hausen (für viele in Erinnerung als Organisator Musiktag 2016) und der musikalischen Leitung ihrer neuen Dirigentin Ramona Welti wird ab 16. Februar 2018 während vier Semestern Praxis und Theorie für Blasinstrumente (Querflöte, Klarinette, Saxophon, Trompete, Horn, Posaune, Tuba) sowie auch für Perkussionsinstrumente angeboten. Spannend an diesem Projekt: die Teilnehmer müssen keinerlei (blas-)musikalische Vorkenntnisse mitbringen, nur Freude und Spass am Erlernen eines Instrumentes. Ab Start der Bläserklasse wird in der Gruppe (mit ausgewiesenen Registerleitern) und im Klassen-Orchester geprobt. Dirigentin Ramona Welti hat dazu ein professionelles, abwechslungsreiches und umfassendes Ausbildungsprogramm zusammengestellt.  Gruppendynamik und Zusammengehörigkeitsgefühl würden ganz im Zentrum dieser Ausbildungsart stehen, welche bisher auf Erwachsenenstufe im Kanton Aargau nur ganz selten angeboten wurde. 

 

Unverbindliche Informationsabende am Freitag, 15. Dezember und Freitag, 12. Januar 2018 

Jeweils ab 19.30 Uhr können im Vereinszimmer der Mehrzweckhalle Hausen Instrumente ausprobiert, Informationen zu Kosten (Fr. 460.00/Semester) und möglicher Instrumentenmiete sowie alle weiteren Details aus erster Hand abgeholt werden. 

«Nach vier Semestern wird man fit sein, um in der Musikgesellschaft Hausen oder einem anderen Verein der Umgebung mitzuspielen. Eine Übertrittsverpflichtung bestehe jedoch nicht», wie der Projektleiter zum Schluss erwähnt. Ein spannendes Projekt, welches die in den Dörfern und Städten verankerte und heute äusserst modern in Erscheinung tretende Blasmusik auch für künftige Jahrzehnte vorbereitet.

 

Mehr Infos auf www.blaeserklasse-hausen.ch  

André Keller

andre.keller@aarg-musikverband.ch

Zugehörige Artikel