Next-Day-Projekttag

An nur einem Tag in einer neu zusammengestellten Formation proben, musizieren und abends gleich ein Konzert präsentieren – dieses Projekt wurde am Sonntag, 28.Oktober 2018 zum dritten Mal im Aargau durchgeführt. Nach One Day, one band, one concert und another day, another band, another concert begann pünktlich um 09:00 Uhr in Lauffohr die nächste Ausführung des tollen Projekttages.

Bis kurz vor dem Projekttag waren lediglich 5 Anmeldungen bei der Jugendmusik Aargau eingetroffen, doch dank kräftigem Werbetrommel schwingen nahmen am Projekttag 17 Jugendliche aus dem ganzenKanton Aargau teil. Morgens wurde in Registerproben die Stimmen einstudiert, geprobt und im jeweiligen Register die Stimmen zusammengeführt. Nach einem stärkenden, leckeren Mittagessen und spannenden Gesprächen mit vielen Fragen wie «von wo kommst du?» «in welcherJugendmusik spielst du?» «Warst du auch im letzten JMA-Lager?», wurde weitergeprobt in der Gesamtprobe.

Der musikalische Gesamtleiter, Tobias Zwicky, achtete trotz des gedrängten Zeitplans auf die möglichst präzise Einstudierung der Stücke. Die next-day-Formation studierte in nur einem Tag 8 Stücke ein und war pünktlich um 18:00 Uhr in der Kirche Rein bereit für die Präsentation des Geprobten.

Das Konzert dieses tollen Projekttages wurde eröffnet mit dem allseits bekannten «Hallelujah» von Leonard Cohen. Darauf folgte einfeuriges «Aztec Fire» von Jay Bocook und anschliessend «Bessarabyanka» von Sjaak van der Reijden. Der Welthit von Queen «Bohemian Rhapsody» durfte auch an diesem Konzert nicht fehlen. Von Idar Torskangerpoll wurde «9I Samba» und «5E Funk» präsentiert. Auch der «Watermelon-Man» Song von Herbie Hancock gehörte zumKonzertprogramm und den Abschluss bildete «Mah-Na Mah-Na» der Muppet Show. Die Next-Day-Formation durfte auch Zugaben präsentieren und erntete dafür grossen Applaus.

Ein toller, lehrreicher, verbindender und schönerNext-Day-Projekttag 2018 durften wir gemeinsam verbringen – wir freuen uns bereits auf die nächste Ausführung im 2020!

Michèle Peter

michele.peter@aarg-musikverband.ch

Zugehörige Artikel