Weiterhin nur 5er-Gruppen

Der letzte Bundesratsentscheid brachte nicht die Erleichterung, welche man sich für unser Hobby wünschte. Eine Erhöhung auf 10 Personen für private Treffen stellt eine Lockerung dar, doch wichtig ist zu wissen, dass Vereinsaktivitäten davon nicht profitieren!

Dies bedeutet, die aufgeschalteten Vorgaben gelten weiterhin! Proben und Kurswesen mit 5 Personen in Innenräumen, unter Einhaltung des Abstands und der Maskenpflicht. Auch bezahlte Kurse für Erwachsene gehören ins Kurswesen (z.B. Bläserklassen).

In grösseren Einheiten von max. 15 Personen darf nur im Aussenbereich geprobt/musiziert werden, auch hier unter Einhaltung der Abstandsregeln.

Auch wenn diese Regelungen hart sind für uns Blasmusikantinnen und Blasmusikanten, so müssen die Regeln eingehalten und respektiert werden! Wichtig ist der Schutz der Bevölkerung, der Schutz unserer Mitglieder.

Zugehörige Artikel