Instrumentalworkshop Fagott / Oboe

Ausgebucht
Leitung:
Lorenzo Masala
Datum:
7. März 2020
Zeit:
09.00–16.00 Uhr
Ort:
Probelokal MV Wohlen, Schulhaus Junkholz, Turmstrasse 2, 5610 Wohlen
Zielpublikum:
Musikantinnen/Musikanten mit Fagott oder Oboe
Thema:
Kosten:
Fr. 130.–
Beschreibung:

Nicht viele Musikvereine sind in der glücklichen Lage, über eine fix besetzte Oboe oder sogar ein Englischhorn zu verfügen. Trotzdem gehört der unverwechselbare Klang
dieser Doppelrohrblattinstrumente zu einem Blasorchester dazu.

Lorenzo Masala ist ein Könner auf diesen beiden Instrumenten und kennt sich auch mit dem Rohrbau bestens aus.

Folgende Themen bilden die Schwerpunkte dieses Workshops:

  • Rohre richtig anpassen/anfertigen
  • Oboe locker spielen, ohne Stress und Verspannungen
  • Intonation und sich mit dem Orchesterklang mischen
  • Lampenfieber und die richtige Einstellung vor dem Solo
  • Oboespielen braucht Energie

Kursleiter:

Lorenzo Masala (geb. in Genova, 1972)

Mit zehn Jahren begann er das Oboenstudium am Konservatorium für Musik in Genua bei Giampiero de Santi, Solo-Oboist im Opernhaus in Genua. Nach dem Orchesterdiplom 1992 nahm er bei dem ersten Oboenkurs Thomas Indermühles an der Scuola di Musica di Fiesole (Florenz) teil. Danach studierte er an der Musik-Akademie in Basel bei Omar Zoboli (Konzertklasse) und Michel Piguet (Barockoboe), und an der Musikhochschule Luzern bei Kurt Meier (Solistenklasse), und absolvierte Kurse bei Ingo Goritzi, Hans Elhorst, Robin Canter, Alex Klein, Jean Louis Capezzali und Albrecht Mayer.

Er trat als Solist u.a. mit dem „Collegium Musicum Schloss Pommersfelden“, Bamberg, mit dem  Akademisches Orchester Danzig, mit dem Luzerner Kammerorchester und mit dem Ensemble La Partita, Zürich auf.

Mitwirkung bei Kammermusik-Projekten und bei zahlreichen Orchestern, u.a. mit Collegium Musicum Basel, Basel Sinfonietta, Orchester des Theaters am Goetheanum, ASO Aargauer Sinfinoeorchester, Ensemble La Cappella dei Grilli, Zürich, Sinfonieorchester Schaffausen, Schweizer Kammerphilharmonie, Sinfonieorchester Liechtenstein, Symphonie Orchester Mulhouse, Orchestra Regionale Toscana und Orchestra del Teatro La Fenice di Venezia.

Mehrere Aufnahmen für Radio DRS2, Bayrischen Rundfunk, Radio France, RAI und Polnischen Rundfunk.

Seit 1998 als Rohrbauer tätig; Durchführung von Rohrbau-Kursen in vielen Musikhochschulen Europas (Frankfurt, Dresden, Köln, Hans Eisler Hochschule Berlin, Wien, Paris, London, Moskau) und Teilnahme an Oboisten- und Fagottistenkongressen in Europa, USA China und Südamerika.

2006 bis 2014 Oboenregister-Leiter bei NJBO (Nationales Jugendblasorchester der Schweiz), und regelmässig als Registerleiter für verschiedenen Jugendorchester und Blasorchester in der Schweiz gefragt (Basel, Zürich, Zürcheroberland, Thurgau, Wallis).

Anmeldeschluss:
23. Februar 2020
Ausgebucht. Keine Anmeldung mehr möglich.

Anmeldung

Für die Anmeldung der Ausbildungskurse und Workshops ist folgendes Formular zu verwenden:

Die Anmeldung ist verbindlich. Die definitive Durchführung ist abhängig von der Anzahl der Angemeldeten. Sie werden rechtzeitig von unserem Sekretariat informiert.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung!
Leider ist etwas schief gegangen. Ihre Anmeldung konnte nicht übermittelt werden.