Workshop Flöte

Ausgebucht
Leitung:
Dietrich Zöller
Datum:
11. Mai 2019
Zeit:
09.00–16.00 Uhr
Ort:
Schulhaus, Breitenstrasse 21, 5242 Lupfig
Zielpublikum:
Aktive Querflötistinnen und Querflötisten
Thema:
Technik-Teil und gemeinsames Musizieren
Kosten:
Fr. 130.–
Beschreibung:
Der Kurs besteht aus einem generellen Technik-Teil mit folgenden Inhalten:
  • Technik:Tonleitern, Intervalle
  • Tonübungen-Atmung-Phrasierung
  • Intonation (Übungen mit Ansatz, Atmung, Spezialgriffe)
  • Artikulation (Doppelzunge-Trippelzunge)-Legato
  • Moderne Techniken (Singen und Spielen, Mehrklänge, Flageloett-Obertonreihe, Spezialgriffe)
  • Tonkultur (Ausgeglichenheit) in allen Lagen und Dynamik (Übungen)
Anhand der mitgebrachten Blasmusliteratur und auch Selbstwahlstücken werden wir gemeinsam musikalisch an ihr weiterarbeiten:
  • Gezielte Arbeit an Musikstücken aus der Blasmusik-Literatur
  • Musikalische Gestaltung und Rhythmus (Agogik)
  • Stil

Wenn gewünscht, kann auch ein theoretischer Input des Kursleiters erfolgen.

Zusammenfassung:

Input Technik und Theorie im Zusammenhang mit Erarbeitung von Musikstücken aus der Blasmusikliteratur und anderen Selbstwahlstücken

Einige Worte zum Workshop-Leiter Dietrich Zöller

Besuchte als Zehnjähriger erste Flötenstunden bei Bruno Meier.

Ausbildung zum Flötisten bei Heinrich Keller, (Lehrdiplom am Konservatorium Winterthur), Anna Utagawa (Konzertdiplom), Brigitte Buxtorf (Classe de Virtuosité au Consérvatoire Lausanne). 1986 war Dietrich Zöller Preisträger beim H. Ninck Wettbewerb des Musikkollegiums Winterthur.

Dietrich Zöller interpretierte u. a. als Solist im Rahmen des Workshops der Schenk-Stiftung das Flötenkonzert von Jacques Ibert unter der Leitung von Räto Tschupp.

Meisterkurse bei James Galway, Peter-Lukas Graf, Robert Dick, Aurèle Nicolet, Harrie Starrefeld und Pierre-Yves Artaud.

Zahlreiche Kammermusikkonzerte im In- und Ausland  (Türkei, Italien, Deutschland, Tschechien, Frankreich).

Als Solist debutierte er 1986 unter der Leitung von W. Gohl im Kongresshaus Zürich mit der h-moll Suite von J. S. Bach.

Wirkte in Orchestern wie Stadthausorchester Winterthur und Aargauer Oper mit.

Dietrich Zöller ist freischaffender Musiker, wirkt als Pädagoge und als Musikschulleiter an verschiedenen Musikschulen im Kanton Aargau.

Anmeldeschluss:
26. April 2019
Ausgebucht. Keine Anmeldung mehr möglich.

Anmeldung

Für die Anmeldung der Ausbildungskurse und Workshops ist folgendes Formular zu verwenden:

Die Anmeldung ist verbindlich. Die definitive Durchführung ist abhängig von der Anzahl der Angemeldeten. Sie werden rechtzeitig von unserem Sekretariat informiert.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung!
Leider ist etwas schief gegangen. Ihre Anmeldung konnte nicht übermittelt werden.